Steinhochbeet

Hochbeet haben viele Vorteile gegenüber dem ganz normalen Querbeet. 
Zum Einen wird der Rücken stark geschont und zum Anderen ist die Ernte meist höher, im Vergleich zum Querbeet. Dies liegt an der erhöhten Temperatur des Hochbeetes.
Ich möchte aber nicht in diesem Beitrag über Hochbeete im Allgemeinen sprechen, sondern ich möchte besonders auf Steinhochbeete eingehen.
Zusätzlich zu Steinhochbeeten gibt es auch noch andere Materialien wie zum Beispiel:

  • Holz Hochbeete
  • Kunststoff Hochbeete
  • Metall Hochbeete

Eine Übersicht über jegliche Materialien, welche man für ein Hochbeet gebrauchen kann, findest du hier.

Steinhochbeet

Vorteile & Nachteile eines Steinhochbeetes

Jedes Material hat seine eigenen Vorteile & Nachteile. 
Die Vorteile und Nachteile von Steinhochbeeten nenne ich dir im Folgenden:

Vorteile

  • Längere Wärmespeicherung
  • Sehr robust
  • widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen
  • Lange Lebensdauer, da es nicht schimmeln/faulen kann
  • Sieht sehr gut aus

Nachteile

  • Wird langsamer warm aufgrund der Dicke, dafür wird die Wärme auch länger gehalten
  • Sehr großer Aufwand beim selber bauen
  • Umwelteinflüsse + Bauplatzbeschaffenheit müssen eingehalten werden
  • Kann nicht umgestellt werden
  • Schwer zu entfernen

So, nun habe ich dir die Vorteile eines Hochbeetes aus Stein aufgezählt. Schlussendlich kann jeder nur selber entscheiden, ob ein Steinhochbeet für sich in Frage kommt oder nicht.
Ich persönlich bin ein Fan von Holz Hochbeeten, kann aber sehr gut verstehen, wenn man sich für ein Steinhochbeet entscheidet.
Besonders in Neubausiedlungen sehen Steinhochbeete im Vergleich zu Holzhochbeeten deutlich besser aus. 

Selber bauen, Bausatz kaufen oder fertiges Steinhochbeet kaufen?

Diese Frage sollte als aller erstes beantwortet werden, wenn man sich für ein Hochbeet aus Stein entscheidet.
Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass ich noch nie einen Bausatz oder ein fertiges Steinhochbeet im Internet oder in einem Gartengeschäft gesehen habe. 
Dies liegt, denke ich, einfach an dem Gewicht solch eines Steinhochbeetes.
Dennoch kann man sich einen Bausatz für ein Gabionen Hochbeet kaufen. 
Dazu aber in einem anderen Artikel mehr.

Aus diesem Grund würde ich die obige Frage so beantworten:
Ein Steinhochbeet kann man, meiner Meinung nach, nur selber Bauen und dafür sollte man schon ein wenig geschickt sein.
Zumal man sehr viele bedenken muss!

Falls ich dich nun abgeschreckt habe, schau mal hier nach. Hier findest du eine sehr kostengünstige Alternative zu Steinhochbeeten. Ansonsten schau dir auf jeden Fall Holzhochbeete oder auch Kunststoffhochbeete an.

Welche Steinart zum Bauen eines Hochbeetes verwenden?

Wenn du dich nun dafür entschieden hast, dein eigenes Hochbeet aus Stein zu bauen, musst du dir natürlich ersteinmal überlegen, was du für eine Steinsorte haben möchtest.
Auch hier muss man wieder in mehrere Steinarten unterteilen.

  • Naturstein
  • Mauerstein
  • Beton, wobei ich sagen muss, dass ich von Beton keine Ahnung habe

Im Folgenden die Vor- & Nachteile von den unterschiedlichen Materialien.

Vorteile & Nachteile von Naturstein

  • Natürlichen Ritzen und Höhlen zwischen den Natursteinen dienen kleinen Tieren als Unterschlupf
  • Gartennützlinge fühlen sich aufgrund der geschaffenen Umgebung sehr wohl
  • Naturstein passt sich seiner Natur/seiner Umgebung völlig an
  • Sehr beliebt aufgrund der Nätürlichkeit von Naturstein
  • Recht teuer
  • Schneller Verwitterungsprozess, sodass die Natursteine ohne Imprägnierung schnell vergrünen (bei den einen gewünscht & bei den anderen nicht)
  • Definitiv geschmackssache

Vorteile & Nachteile von Mauerstein

  • Sehr kostengünstig
  • Wenn man weiß wie: Einfach zu vermauern
  • Oft unpassend aufgrund der Umgebung
  • Sehr beliebt, wenn man den Mauerstein-Style mag
  • Definitiv geschmackssache
  • Oft unpassend aufgrund der Farbe der Mauersteine

Anforderungen für eine Steinart

Im Prinzip kannst du jede Steinart zum Hochbeet Bau verwenden. Dennoch solltest du schon auf 2 Dinge achten:

  • Frostfestigkeit
  • Druckbeständigkeit

Ein Stein sollte auf jeden Fall frostbeständig sein, da sonst das ganze Prinzip eines Hochbeetes nicht aufgeht. 
Grundsätzlich ist jeder Stein frostbeständig, da es nur auf die Verlegung der Steinart drauf ankommt.
Merke dir deshalb:
Je mehr Wasser ein Stein aufnehmen kann, umso schlechter ist es für ein Steinhochbeet.

Steinhochbeet selber bauen:

So nun hast du dich wahrscheinlich für ein Steinhochbeet entschieden, hast dich für eine bestimmte Steinart entschieden und möchtest anfangen zu bauen, doch weißt du denn schon überhaupt, wo dein Hochbeet im Garten hin soll? Falls nein lese dir diesen Beitrag durch.
Wenn du nun bemerkst, dass du ein Steinhochbeet aufgrund des Gewichtes gar nicht auf den Balkon stellen kannst, dann lies dir diesen Beitrag extra für Balkon Hochbeeten durch.
Aber nun zur wirklichen Aufbauanleitung eines Hochbeetes aus Stein:

Hier siehst du eine sehr gelungene Hochbeet Anleitung mit Stein.